Der Ausdehnungsdrang moderner Commons

Grundlagenarbeit zum zweiten Teil der Broschüre Das Kapital und die Commons und zum Softwarekonzept für ununterbrochenes Commoning.

Ausgehend davon, dass sich die innere Logik einer Gesellschaft nicht durch ihre Oberflächenerscheinungen beschreiben lässt, wurde eine allgemeine Formel des Commonings (gesellschaftliche Produktion nach Bedürfnisbefriedigung unter den Bedingungen von kollektiver Verfügung und Freiwilligkeit) erstellt und mit den in Kapitalismus aufheben beschriebenen Erkenntnissen von Stefan Meretz und Simon Sutterlütti abgeglichen. Der Artikel wurde zuerst auf keimform.de in fünf Teilen veröffentlicht und kann dort auch diskutiert werden.

Exposée/Inhaltsübersicht (pdf)

Volltext (pdf/odt)

Formelsammlung (pdf)

Fotografie (CC): Magnus Jakobssen